Datenschutzrichtlinie bitte

Diese Datenschutzrichtlinie (die “Richtlinie”) beschreibt, wie die Firma Pepeuf (nachfolgend “Pepeuf” oder “Wir”), eine britische Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in 35 Firs Avenue, London, Vereinigtes Königreich, N11 3NE, in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für die Datenverarbeitung personenbezogene Daten (die “Personenbezogenen Daten”) der Bewerber (“Sie”) für Stellenangebote auf der Website https://pepeuf.com (die “Website”) verarbeitet, um ihre Bewerbung zu verwalten.

Diese Richtlinie beschreibt die Verarbeitung von Personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Einstellungsverfahren durchführen, sowie Ihre Rechte im Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer Personenbezogenen Daten

1.1 Der Datenverantwortliche ist die Stelle, die die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Personenbezogenen Daten bestimmt.

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer über die Website gesammelten Personenbezogenen Daten für Rekrutierungszwecke ist der Datenverantwortliche für Frankreich Pepeuf und für andere Länder, in denen Rekrutierung stattfindet, die Tochtergesellschaft, die für die zu besetzende Position zuständig ist. Sie können den Namen und die Adresse der für die Verarbeitung in Ihrem Zuständigkeitsbereich verantwortlichen Tochtergesellschaft erhalten, indem Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: recrutement@pepeuf.com

Der Datenschutzbeauftragte (DPO), der Ihnen bei Fragen zum Schutz Ihrer Personenbezogenen Daten zur Verfügung steht, kann unter folgender Adresse erreicht werden: info@pepeuf.com.

2.1 Zwecke und rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung

Die durchgeführten Verarbeitungen sollen uns ermöglichen:

  • In unserem berechtigten Interesse Ihre online über das Newsletter-Formular auf der Website übermittelten persönlichen Informationen zu bearbeiten und zu verwalten; unsere Interessen im Falle von Streitigkeiten oder rechtlichen Maßnahmen zu verteidigen; die Cybersicherheit der Website zu verwalten und betrügerische Aktivitäten zu verhindern, um die Sicherheit unserer Vermögenswerte und Inhalte zu gewährleisten.
  • Im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen, wenn Ihre Bewerbung für den Bewerbungsprozess ausgewählt wird und um Vorstellungsgespräche zu organisieren.
  • Vorbehaltlich Ihrer Zustimmung, Ihre Bewerbung an die HR-Abteilungen weiterzugeben, um Ihnen mögliche Stellenangebote vorzuschlagen, die zu Ihrem Profil passen könnten.
  • Vorbehaltlich Ihrer Zustimmung Statistiken über die Nutzung und Häufigkeit unserer Website mithilfe von Cookies (Trackern) zu erstellen, um das Interesse von Jobsuchenden oder Praktikanten zu messen.

Wir können auch verpflichtet sein, Ihre Personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Anforderungen aufzubewahren oder um unsere gesetzlichen Rechte durchzusetzen.

2.2 Verarbeitete Personenbezogene Daten

Die von Ihnen gesammelten und verarbeiteten Personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke umfassen:

Für die Verwaltung Ihrer Bewerbungen: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Berufserfahrung sowie alle Informationen, die Sie uns bei der Einreichung Ihrer Bewerbung und/oder Ihres Lebenslaufs zur Verfügung stellen: Foto, Fähigkeiten, Bildungsstand, gesprochene Sprachen, Gehaltsvorstellungen, private Adresse, Hobbys, Familienstand, Ergebnisse von Vorstellungsgesprächen, Kommunikation mit Ihnen, usw. Diese Daten werden nur im Zusammenhang mit der Verwaltung Ihrer Bewerbungen und gegebenenfalls der Verwaltung Ihrer Einstellung erfasst und gespeichert und werden nicht für andere Zwecke, insbesondere nicht für kommerzielle Zwecke, verwendet. Für die Erstellung von Statistiken: Ihre Verbindungsprotokolle und IP-Adressen.

Die von Pepeuf für die oben genannten Zwecke benötigten Daten sind durch ein Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie diese Pflichtfelder nicht ausfüllen, kann Pepeuf Ihre Anfragen nicht bearbeiten und/oder die angeforderten Dienstleistungen erbringen.

2.3 Empfänger Ihrer Personenbezogenen Daten

Zugänglichkeit innerhalb von Pepeuf:

Ihre Personenbezogenen Daten werden von verschiedenen Abteilungen von Pepeuf verarbeitet:

  • Personalabteilung von Pepeuf;
  • Fachabteilungen von Pepeuf, die mit Ihrer Bewerbung zu tun haben;
  • Interne Kommunikationsabteilung von Pepeuf in Bezug auf die Erstellung von Statistiken;
  • Rechtsabteilung und interne Kontrollabteilung von Pepeuf im Falle von betrügerischen Aktivitäten oder rechtlichen Maßnahmen, falls erforderlich;
  • IT-Sicherheitsabteilung.

Zugänglichkeit durch Dritte:

Ihre Personenbezogenen Daten werden auch Dritten zugänglich gemacht, nämlich (i) den Personalvermittlungsagenturen, mit denen Pepeuf zusammenarbeitet und die uns bei der Verwaltung unserer Bewerberdatenbank beraten und bei der Auswahl von Profilen aus dieser Datenbank unterstützen können; (ii) im Falle eines Zwischenfalls aus technischen und logistischen Gründen an die Auftragsverarbeiter von Pepeuf (Hosting-Anbieter oder Statistik-Tools).

Pepeuf kann, sofern Sie zustimmen, Ihre Daten an ihre Geschäftspartner weitergeben, damit Sie gegebenenfalls von einem anderen Unternehmen kontaktiert werden können, um Ihnen ein Angebot zu unterbreiten, das zu Ihrem Profil passt. Wenn Sie Ihre Zustimmung zur Weitergabe Ihrer Personenbezogenen Daten an Pepeufs Geschäftspartner verweigern, können Sie bezüglich möglicher Angebote, die Ihrem Profil entsprechen, nicht kontaktiert werden, ohne dass dies den laufenden Auswahlprozess beeinflusst.

Ihre Daten können auch im Rahmen einer Restrukturierung von Pepeuf an Dritte übertragen werden, einschließlich im Falle einer vollständigen oder teilweisen Veräußerung von Vermögenswerten, Fusion, Übernahme, Aufteilung und allgemein bei Umstrukturierungsmaßnahmen.

Schließlich kann Pepeuf Ihre Daten an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder gerichtlicher Entscheidungen oder wenn dies zur Wahrung und Verteidigung ihrer Rechte erforderlich ist.

2.4 Übertragung Ihrer Personenbezogenen Daten ins Ausland

Die Empfänger Ihrer Personenbezogenen Daten können sich in Ländern befinden, die von den Ländern, in denen Ihre Daten erfasst wurden, unterschiedlich sind, einschließlich Ländern, in denen das Datenschutzrecht von dem Land, in dem Ihre Daten erfasst wurden, abweicht.

Die Lieferanten von Pepeuf oder deren Auftragsverarbeiter können sich ebenfalls außerhalb des Landes befinden, in dem Ihre Daten erfasst wurden.

2.5 Aufbewahrungsdauer Ihrer Personenbezogenen Daten

Die Daten in Bezug auf Ihre Bewerbung oder Ihre Anmeldung für den Newsletter werden für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren ab dem Zeitpunkt der Einreichung oder dem letzten Kontakt mit Ihnen aufbewahrt und dann gelöscht oder ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen archiviert. Am Ende dieser Frist von 2 Jahren kann Pepeuf Sie kontaktieren, um festzustellen, ob Sie möchten, dass Pepeuf Ihre Personenbezogenen Daten weiterhin aufbewahrt, um über mögliche sich ergebende Gelegenheiten informiert zu werden, die Ihren Wünschen und Fähigkeiten entsprechen.

Gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre Personenbezogenen Daten. Diese Rechte können je nach den örtlichen Datenschutzgesetzen variieren, aber sie können unter anderem folgende umfassen:

3.1 Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, Zugang zu Ihren Personenbezogenen Daten zu verlangen und Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten.

3.2 Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, ungenaue oder unvollständige Informationen, die wir über Sie haben, zu korrigieren.

3.3 Recht auf Löschung: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer Personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies kann jedoch eingeschränkt sein, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten aufzubewahren.

3.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

3.5 Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie an eine andere Stelle zu übertragen, sofern dies technisch machbar ist.

3.6 Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn diese Verarbeitung auf berechtigten Interessen oder der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung beruht.

3.7 Widerrufsrecht der Einwilligung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat jedoch keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf.

3.8 Recht auf Beschwerde: Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt wurden, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten oder Fragen zur Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten haben, können Sie uns unter der in Abschnitt 1.1 genannten E-Mail-Adresse kontaktieren. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass es Fälle geben kann, in denen wir aus rechtlichen Gründen nicht in der Lage sind, Ihrer Anfrage nachzukommen.

Natürlich, hier ist die Übersetzung des Abschnitts über die Verwendung von Cookies in Deutsch:

“Wir können bestimmte Informationen über Cookies, Web-Bugs und andere Tracker sammeln.

Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf der Festplatte Ihres Geräts gespeichert wird, zum Beispiel wenn Sie eine Website besuchen, eine E-Mail lesen oder eine mobile Anwendung installieren. Ein Cookie ermöglicht die Identifizierung des Geräts, auf dem es gespeichert ist, für die Dauer der Gültigkeit Ihrer Zustimmung, die nicht länger als 13 Monate dauern darf.

Welche Arten von Cookies verwenden wir?

• Betriebscookies ermöglichen es uns, Ihre Navigation zu erleichtern, indem sie Ihre Spracheinstellungen oder Anmeldeinformationen speichern.

• Andere Cookies sammeln Informationen über Ihr Verhalten auf unseren Websites und Anwendungen, indem sie URLs analysieren (woher unsere Besucher kommen, wer sie zu unserer Website geführt hat), die besuchten Seiten und die Besuchszeiten. Dies ermöglicht es uns, unsere Websites und Anwendungen zu verbessern, Ihre bevorzugten Bereiche besser zu verstehen und Ihnen personalisierte Mitteilungen und/oder Inhalte auf unserer Website und unseren Anwendungen anzubieten.

• Wir verwenden auch anonyme Statistik-Cookies, um die Aktivität auf den Websites zu messen und die am häufigsten besuchten Bereiche der Websites zu bestimmen, um die Sichtbarkeit unserer Inhalte zu verbessern.

• Auf unseren Websites oder Anwendungen können auch Cookies von Dritten (Werbeagenturen, Anbieter von Analyse-Tools usw.) vorhanden sein, die es ihnen ermöglichen, Informationen über die Navigation auf Ihren Geräten zu sammeln. Dritte-Cookies unterliegen den Datenschutzrichtlinien dieser Dritten. Hiermit informieren wir Sie über die Zwecke dieser Cookies und wie Sie sie verwalten können, soweit uns dies bekannt ist.

• Manchmal integrieren wir auf unserer Website oder in unseren Anwendungen Tools von Dritten, mit denen Sie Inhalte unserer Website mit anderen teilen oder anderen Personen Ihren Besuch oder Ihre Meinung zu Inhalten unserer Website mitteilen können. Dies gilt insbesondere für die Schaltflächen “Teilen” und “Gefällt mir” aus sozialen Netzwerken (wie “Facebook”, “Twitter” usw.). Das soziale Netzwerk, das solch eine Anwendungs-Schaltfläche bereitstellt, kann Sie anhand dieser Schaltfläche identifizieren, selbst wenn Sie sie nicht während Ihres Besuchs auf unserer Website verwendet haben. Tatsächlich ermöglicht eine solche Anwendungs-Schaltfläche dem sozialen Netzwerk, Ihre Navigation auf unserer Website zu verfolgen, allein aufgrund der Tatsache, dass Ihr Konto im betreffenden sozialen Netzwerk auf Ihrem Gerät aktiv war (offene Sitzung), während Sie unsere Website besuchten.

Wir haben keine Kontrolle über die von diesen sozialen Netzwerken verwendeten Verfahren zur Erfassung von Informationen über Ihre Navigation auf unserer Website. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser sozialen Netzwerke zu konsultieren, um herauszufinden, zu welchen Zwecken (insbesondere für Werbung) sie die von ihnen über diese Anwendungs-Schaltflächen gesammelten Navigationsinformationen verwenden. Diese Datenschutzrichtlinien sollten Ihnen insbesondere Informationen darüber geben, wie Sie Ihre Präferenzen in Ihrem sozialen Netzwerk-Konto verwalten können.

Akzeptanz von Cookies

Mit Ausnahme von Betriebs- und Sicherheitscookies hängt die Speicherung eines Cookies auf einem Gerät von den Entscheidungen des Nutzers ab, die er jederzeit frei ausdrücken und ändern kann.

Sie können Ihre Cookies wie folgt konfigurieren:

  • Entweder durch Klicken auf das Cookie-Modul auf der Website

  • Oder über Ihren Browser, um Cookies auf Ihrem Gerät zu akzeptieren oder abzulehnen, entweder insgesamt oder einzeln. Das Ändern Ihrer Einstellungen in Ihrem Browser kann Ihre Fähigkeit zur Internetnavigation beeinflussen und gelegentlich Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, auf bestimmte Dienste zuzugreifen, die die Verwendung von Cookies erfordern.

Dies ist auch der Fall, wenn wir oder einer unserer Partner die Browsersprache, Anzeigeeinstellungen oder das Land, aus dem Sie sich anmelden, nicht mehr erkennen können, weil Sie zuvor Cookies gel

Unsere Richtlinie kann sich von Zeit zu Zeit ändern, um Änderungen in der Art und Weise, wie wir Informationen über Sie behandeln, widerzuspiegeln. Wir werden sicherstellen, dass Sie über wesentliche Änderungen informiert werden. Wir werden auch eine aktualisierte Version dieser Richtlinie auf der Website veröffentlichen.

Version vom 14. Juni 2023